Wertpapiere

Aktien

Basiswissen Aktien
Aktien sind handelbare Unternehmensanteile. Durch den Aktienbesitz werden Sie zum Miteigentümer und investieren direkt in ein Unternehmen. Sie können so von einer positiven Unternehmensentwicklung profitieren, tragen jedoch ebenso das Risiko von negativen Geschäftsentwicklungen.
 

Anleihen

Basiswissen Anleihen
Anleihen oder Renten sind Kredite. Als Anleger leihen Sie z.B. Staaten oder Unternehmen für einen bestimmten Zeitraum Geld und erhalten im Gegenzug Zinsen. Am Laufzeitende wird das eingesetzte Kapital zumeist zurückgezahlt. Anleihen sind neben Aktien die wichtigste Anlageklasse für Investoren.
 

Fonds

Basiswissen Fonds
Mit Fonds investieren Sie trotz geringem Kapitaleinsatz breit gestreut in verschiedene Vermögenswerte. Fonds werden von professionellen Fondsmanagern verwaltet und können sich auf spezielle Anlageschwerpunkte konzentrieren.
 

ETFs

Basiswissen ETFs
ETF steht für Exchange Traded Funds, also einen an der Börse gehandelten Indexfonds. Sie bilden passiv einen Index nach und sind daher günstiger als aktiv gemanagte Fonds. Als Anleger können Sie so mit einem Wertpapier in einen ganzen Markt investieren und Ihr Risiko streuen.
 

Strukturierte Produkte

Basiswissen Anlagezertifikate
Zertifikate sind sog. strukturierte Finanzprodukte, die aus verschiedenen Finanzinstrumenten zusammengebaut sind. Verzinsung und Rückzahlung des eingesetzten Kapitals sind vielfältig ausgestaltet. Die Bedingungen beziehen sich auf einen Basiswert, zum Beispiel eine Aktie. Die unterschiedlich ausgestalteten Zertifikate ermöglichen eine Positionierung in jeder Marktphase.
Basiswissen Hebelprodukte
Hebelprodukte sind Zertifikate, deren Kursentwicklung an einem Basiswert (z.B. Aktie) gekoppelt wird, ohne in diesen direkt zu investieren. Die Wertentwicklung des Basiswertes wird dabei überproportional weitergegeben. Sie haben damit höhere Renditechancen, aber auch ein deutlich höheres Verlustrisiko.